Wien/Bregenz

Mayer hielt Abschiedsrede als Bundesratspräsident

Bundesrat Edgar Mayer.  APA/Stiplosvek

Bundesrat Edgar Mayer.  APA/Stiplosvek

Vorarlberger Bundesrat zog Bilanz über das vergangene halbe Jahr und warnt vor Reformblockade.

Der Bundesrat dürfe mögliche Reformen nicht verhindern. Das sagte der Vorarlberger Bundesrat Edgar Mayer (ÖVP) bei seiner Abschiedsrede als Präsident des Gremiums. Mit Jahresende wechselt der Vorsitz in der Länderkammer für ein halbes Jahr nach Wien. Neuer Präsident wird dann Reinhard Todt (SPÖ).

Kei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.