Aus dem Gerichtssaal

Busfahrer durfteFahrgast stoßen

Dem agressiven Passagier gelang weder im Straf- noch im Zivilprozess der Beweis dafür, dass der Buslenker ihn verletzt hat.

Von Seff Dünser

Der Buslenker hat den aggressiven Fahrgast im Bezirk Feldkirch mit Gewalt aus dem Linienbus hinausbefördert. Für seine Vorgangsweise wurde der Busfahrer zwar angeklagt und geklagt, aber am Bezirksgericht Feldkirch weder strafrechtlich noch zivilrechtlich verurteilt. Denn die Gerichte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.