Natura-2000-Gebiet Gsieg-Obere Mähder

Ein artenreicher Lebensraum

Der Helle Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling (links) ist eine hochspezialisierte Art.Georg Friebe

Der Helle Wiesenknopf-Ameisen-Bläuling (links) ist eine hochspezialisierte Art.

Georg Friebe

Die Feuchtwiesen im Gebiet Gsieg-Obere Mähder zählen zu den vielfältigsten Mooren im Alpenrheintal.

Von Rubina Bergauer

Auf Veränderungen reagieren Ökosysteme mitunter sehr empfindlich. Wie filigran diese sein können, zeigt der Lebenszyklus der Wiesenknopf-Ameisenbläulinge. Diesen etwas sperrigen Namen tragen zwei seltene Schmetterlinge, die in Vorarlberg heimisch sind (es gibt den Hellen und den D

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.