Höchst

13-Jähriger von Auto angefahren

Ein 13-jähriger Schüler wurde am Montagmorgen in Höchst von einem Pkw angefahren. Der Bub war gerade im Begriff die Brugger Straße (L 40) zu überqueren. Der 42-jährige Autofahrer leitete sofort eine Vollbremsung ein, doch aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn schlitterte der Pkw weiter und kollidier

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.