Aus dem Gerichtssaal

Handyverbot im stehenden Fahrzeug

Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung ist an Kreuzungen auch im angehaltenen Kraftfahrzeug strafbar.

Von Seff Dünser

Sein Auto sei mit abgeschaltetem Motor gestanden, als er mit dem Handy in der Hand telefoniert habe, behauptete der Autofahrer in seiner Beschwerde. Er habe also nicht während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung telefoniert. Deshalb dürfe er nicht bestraft werden.

Eine andere Ansicht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.