Was erwartet die Reisebranche vom heurigen Sommer?

Wie wirken sich Terrorangst, politische Unsicherheit, Wetterkapriolen und der Trend zum Heimaturlaub auf die Buchungslage aus? Erwartungen und Hoffnungen der Reise- und Tourismusbranche an die beginnende Urlaubszeit.

Elke Bereuter-Hehle, Fachgruppenobfrau der Busunternehmen: „Die Leute reisen nach wie vor gerne. Auffallend ist, dass sehr kurzfristig gebucht wird. Die Leute schauen, wie das Wetter wird und informieren sich über die aktuelle Terrorsitua­tion. Grundsätzlich sind Reiseziele in Europa sehr gut gebuch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.