Mindestsicherung: Scharfe Kritik am Innenminister

bregenz/Wien. Auf wenig Gegenliebe stoßen die Pläne von Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) zur Verschärfung der Regeln für die Mindestsicherung bei Vorarlbergs SPÖ-Chef Michael Ritsch und Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker (Grüne). Die Umsetzung von Sobotkas Ideen würde Existenzen bedrohen un

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.