Ein Baumeister

Der Name von Bruder Caspar Moosbrugger aus Au ging in die Kunstgeschichte ein.

Nach Ergebnissen heutiger Forschung wurde Casper Moosbrugger 1656 in Au geboren und auf den Namen Andreas getauft. Laut Auer Zunftbuch wurde er am 1673 als Steinmetz freigesprochen. Ein Jahr später kam er nach Einsiedeln und arbeitete unter Johann Georg Kuen (1642 – 1691) als Steinmetz. Im November

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.