Leistung der Mütter soll mehr honoriert werden

Bregenz. Anlässlich des heutigen Muttertags fordern FPÖ-Familiensprecherin Cornelia Michalke und FPÖ-Frauensprecherin Nicole Hosp einmal mehr das Elterngeld für heimische Familien. „Kindererziehungszeiten müssen in vollem Umfang pensionsrechtlich angerechnet werden“, heißt es in einem Schreiben der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.