Aus dem Gerichtssaal

Ex-Finanzbeamter muss doch nicht ins Gefängnis

OGH gewährte 15 bedingte Haftmonate für Amtsmissbrauch mit Steuergeschenken. Landesgericht hatte zuvor teilbedingte Haftstrafe verhängt.

Seff Dünser

Der ehemalige Vertragsbedienstete eines Finanzamts muss weder ins Gefängnis noch daheim eine Fußfessel tragen. Eine tatsächlich zu verbüßende Haftstrafe bleibt dem 57-jährigen Unterländer nun doch erspart. Denn der Obers­te Gerichtshof (OGH) hat dem gesetzwidrig Steuergeschenke verteilend

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.