Staffelübergaben bei Beethoven

Die erste Aufführung des fünften SOV-Abokonzertes im Reichshofsaal Lustenau unter dem Gastdirigenten Ola Rudner entfachte Begeisterung.

Anna Mika

Hohe Ansprüche an die Ausführenden“ stelle die „Kammersinfonie für 23 Soloinstrumente“ von Franz Schreker, schreibt der maßgebliche Harenberg-Konzertführer. In jeweils anderer Form gilt das für alle drei Werke, die beim fünften Abonnementkonzert des Symphonierochesters Vorarlberg vorgestern

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.