Mutiger Kampf für Menschen in Not

Der Alberschwender Bürgermeis­terin Angelika Schwarzmann wird am Donnerstag in Wien der diesjährige Ute-Bock-Preis für ­Zivilcourage verliehen.

Melanie fetz

Es war ein mutiger und unermüdlicher Kampf: Gemeinsam mit der Gruppe „Wir sind Asyl“ hat sich die Alberschwender Bürgermeisterin Angelika Schwarzmann gegen die Abschiebung von fünf syrischen Flüchtlingen eingesetzt und ein „Manifest der Menschlichkeit“ verfasst. Nun gibt es dafür auch An

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.