Strafe für Tabledancebar ist absetzbar

Bundesfinanzgericht entschied, dass BH-Geldstrafe von 250 Euro fürs Überschreiten der Sperrstunde sich steuermindernd auswirkte.

Seff Dünser

Grünes Licht erhielt der Betreiber eines Rotlichtlokals überraschenderweise in der Steuerfrage. Denn die Verwaltungsstrafe für die Vorarlberger Tabledancebar ist steuerlich absetzbar. Das hat jetzt in zweiter Instanz die Außenstelle Feldkirch des Bundesfinanzgerichts entschieden.

Das Finan

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.