Backen mit Ulrike Hagen

Brötle mit oder ohne Kümmel

Manche mögen Kümmel gerne. Wer nicht dazu gehört, kann den Kümmel auch weglassen – die Brötle sind auch dann gut.

Für den Vorteig

100 g Kuchenmehl

100 ml lauwarmes Wasser

½ Teelöffel Trockenhefe

Für den Hauptteig

600 g Kuchenmehl, 50 g Roggenmehl, 1 ½ Teelöffel Salz,

½ Teelöffel gemahlener Kümmel, ½ Teelöf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.