NS-Täterforschung im Bodenseeraum

In einem neuen Buch geht es um NS-Belastete aus dem Bodenseeraum. Der Historiker Wolfgang Weber hat dafür vier Vorarlberger porträtiert.

Brigitte Kompatscher

Im August 1942 floh die jüdische Familie Kaufmann mit ihrer fünfjährigen Tochter aus dem Ghetto Kielce in Polen. Die drei wurden aufgegriffen und zum dort stationierten Vorarlberger Gendarm Alfred Lusser (1911–1992) gebracht. „Lusser trat den Mann und schlug die Frau mehrmals ins

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.