Roma: Notschlafstellen bis Mitte April

Rund 120 Roma leben derzeit in Vorarlberg. Durch den Einsatz von Sozialarbeiterinnen und anderen Maßnahmen hat sich die Lage entspannt, sagt Landesrätin Wiesflecker.

Sonja Schlingensiepen

Gut angenommen werden die 50 Notschlafplätze in Dornbirn und Feldkirch, die derzeit für Roma zur Verfügung gestellt werden. Bevorzugt aufgenommen werden Frauen mit Kindern, Schwangere und ältere Menschen. „Es sind nicht alle untergebracht. Zwischen 50 bis 70 leben auf der Straße

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.