interview

„Erlebe durchaus großes Vertrauen“

Die Strafrichterin Angelika Prechtl-Marte (52) aus Röthis spricht über ihr neues Amt als Vizepräsidentin des Landesgerichts Feldkirch und die Strafrechtsreform.

Welche Aufgaben haben Sie als neue Vizepräsidentin des Landesgerichts Feldkirch?

Angelika Prechtl-Marte: Zu meinen Aufgaben als Vizepräsidentin gehört primär die Stellvertretung des Präsidenten. Außerdem wurden mir einzelne Agenden der Justizverwaltung, so zum Beispiel die Dienstaufsicht über einzeln

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.