„Ich bin kein Herrgott in Weiß“

Seit 17 Jahren leitet Franz Stoß (65) die Chirurgische Abteilung des Dornbirner Spitals. Am Dienstag hat er seinen letzten Arbeitstag und tritt in den „Teilzeit-Ruhestand“.

Es war im Jahr 1993. Franz Stoß hatte gerade als Primararzt in Bludenz begonnen, als ihn der altgediente Chef der Inneren um Rat fragte. Bei einer Darmspiegelung war es zu einer lebensgefährlichen Verletzung gekommen. Stoß plädierte für eine Operation. „Der Kollege wollte wissen, ob ich mir das zutr

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.