Aus dem Gerichtssaal

Nach 34 Vorstrafen: „Puh, mein erster Freispruch“

49-Jähriger wurde rechtskräftig von den Anklagevorwürfen freige- sprochen, in einer Bar zwei Morddrohungen ausgestoßen zu haben.

Den Strafprozess fasste der Angeklagte beim Verlassen des Saales 45 nach der Gerichtsverhandlung so zusammen: „Puh, mein ers-ter Freispruch!“ Er sei zuvor noch nie freigesprochen worden, sagte der 49-Jährige. Sein Strafregister weist bereits 34 Eintragungen auf. Seiner vielen Vorstrafen wegen habe e

Artikel 9 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.