Ein literarischer Blick auf das Älplerleben

Das Leben und Arbeiten auf der Alp hat die ­Tiroler Schriftstellerin Irene Prugger in Wort und Bild festgehalten. Sie gewährt so einen ­besonderen Einblick ins Älplerleben.

Die ersten zwei Bände der Alm- beziehungsweise Alp­geschichten behandeln Nord- und Südtirol. Wieso haben Sie sich beim dritten Buch für einen Streifzug durch Vorarl­berg entschieden?

Irene Prugger: Die Vorarlber­ger Alpen waren für mich, genauso wie jene in Südtirol, fremdes Gebiet. Doch das macht au

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.