Probefahrt endete in der Justizanstalt

Feldkirch. Die Probefahrt eines 36-jährigen Russen endete am Stefanitag in der Justizanstalt Feldkirch. Am Abend des ers­ten Weihnachtstages stieg der Mann in Hard in einen Wagen, um eine einstündige Probefahrt zu unternehmen. Statt den Wagen zurückzubringen, behielt er ihn über die Nacht und fuhr a

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.