Jungschauspieler lebt den Traum seiner Granny

Ein plüschiges Sofa in einem kleinen Bregenzer Café. Darauf sitzt ein junger Mann, trinkt Kaffee. Spielt mit dem Handy. „Meine Kollegen und ich kommen gerne nach den Vorstellungen hierher“, sagt er: Maximilian Berlinger (28) ist Jungschauspieler. Und er ist der Hund Toto im „Zauberer von Oz“, dem Weihnachtsmärchen des Vorarlberger Landestheaters.

Heidrun Joachim

Auf den ersten Blick strahlt Maximilian Berlinger Ruhe aus. Schnell wird jedoch klar: der gebürtige Bregenzer ist ein Energiebündel. Gestik, Mimik, das im Takt der Musik wippende Bein … Einfach ruhig sitzen, das kann er kaum. Groß, athletisch, braune kurze Haare, blaue Augen, die zu s

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.