Notunterkünfte des Roten Kreuzes

Unterkünfte eingerichtet
Bis nach den Feiertagen Anfang Jänner werden 29 Flüchtlinge in drei Unterkünften des Roten Kreuzes (RK)untergebracht. Danach beziehen sie Wohnungen der Caritas. Möglich ist dies durch den Einsatz der Mitarbeiter der RK-Abteilungen Hard, Rankweil und Dornbirn. In Gemeinschafts

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.