Frau Holle verspätet sich

Auch heuer keine weißen Weihnachten. ­Allerdings soll es in den kommenden Tagen wieder kälter werden, meinen die Wetterexperten.

Aller guten Dinge sind drei, lautet ein Sprichwort. Für Freunde weißer Weihnachten trifft dies im heurigen Jahr leider nicht zu. Denn wie schon 2012 und 2013 ist die Witterung deutlich zu mild. Im Tal und Mittelgebirge bleibe Schnee vorerst Mangelware, erklärt Clemens Teutsch-Zumtobel vom Wetterdien

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.