Protest gegen eine gemeinsame Schule

Mit einer neuen Kampagne wehren sich ÖVP-nahe Organisa- tionen gegen eine gemeinsame Schule der 10- bis 14-Jährigen.

Im Bundesgymnasium Blumenstraße in Bregenz hat die ÖVP-nahe Schülerunion ges­tern ihre Kampagne „Talente durch Vielfalt“ präsentiert, in der sie in Zusammenarbeit mit der Initiative Pro Gymnasium „Widerstand gegen die Gesamtschule“ leisten will. Eine Kampagne, „die mir sehr am Herzen liegt“, wie der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.