Gewalt hinter Mauern

In einer Broschüre des Tiroler slw Soziale Dienste der Kapuziner, dem Träger der ehemaligen Erziehungsanstalt Bubenburg in Fügen, analysieren auch viele Vorarlberger Experten Gewalt in geschlossen Systemen – und welche Lehren man daraus ziehen kann.

Brigitte Kompatscher

Schläge bis zum Bluten und zur Bewusstlosigkeit waren ein Erziehungsmittel von Pater Magnus, Schwester Benjamina und von einzelnen weltlichen Erziehern“, schreibt der Vorarlberger Historiker Wolfgang Weber in seinem Beitrag zur kürzlich erschienenen Tiroler Publikation „Von Böse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.