Aus dem Leben eines Patenkindes

Der junge Vietnamese Quoc Tai (20) besucht das Land jener Frau, die ihn elf Jahre lang mit ihrer Patenschaft unterstützt hat.

Aaron Brüstle

Er begrüßt jeden Besucher mit Handschlag und einem freundlichen Lächeln. Der zierliche zwanzigjährige Vietnamese Quoc Tai freut sich, den Besuchern im Feldkircher „Hotel Bären“ von seinem Leben als Patenkind zu erzählen. Das begann für ihn, als er mit sieben Jahren den ersten Brief sein

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.