Was heißt „gute Familienpolitik“?

Dornbirn. Der Familienbegriff befindet sich im Wandel, die Konstellationen von Familie werden immer bunter. Gleichzeitig finden sich auch niedrige Geburtenraten und Familien, die immer mehr unter finanziellen Druck geraten. Was heißt hier also „gute Familienpolitik“? Dazu diskutieren am 1. Dezember

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.