Steuertipp

Am 32. Dezember ist es zu spät …

Welche Dinge sollten Unternehmer (und Mitarbeiter) im Dezember noch beachten?

Markus herburger: Den Gewinnfreibetrag können natürliche Personen mit bis zu 13 Prozent des steuerlichen Gewinns (maximal 45.350 Euro) geltend machen. Wenn der Gewinn höher als 30.000 Euro ist, so kann bei Investitionen in bestimmte Wirtschaftsgüter ein darüber hinausgehender Gewinnfreibetrag gelten

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.