Achtsamkeitstraining als ein Pausenknopf

Der Advent ist eine gute Zeit, um innezuhalten: Eine Methode, um Entspannung einkehren zu lassen, ist das Achtsamkeitstraining.

Anhalten und einmal aussteigen. Im stressigen Alltag kann es passieren, dass das Gedankenkarussell mit Hyperspeed fährt. Der Kopf kommt kaum zur Ruhe, der Körper ist verspannt: Das sind Symptome bei Stress. Ein Pausenknopf wäre da manchmal hilfreich – und so einer will das Achtsamkeitstraining sein.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.