Männer sind noch immer „Vorsorgemuffel“

Durchschnittlich gehen nur 14 Prozent der Männer jährlich zu Vorsorgeuntersuchungen.

Rund 5,2 Millionen Euro hat die Vorarlberger Gebietskrankenkasse ­(VGKK) im Vorjahr für Vorsorge untersuchungen ausgegeben. Gekommen sind aber vor allem Frauen, wie die VGKK in einer Aussendung bekannt gibt. Während bereits mehr als 40 Prozent der Frauen eine Vorsorgeuntersuchung in Anspruch nehmen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.