Fokus liegt auf dem Besonderen

Zurück zu den Wurzeln und an diesen neue Triebe hegen. Das steht für das fast 130-jährige Unternehmen Weirather in Hohenems. In altem Gemäuer paaren sich Tradition und Moderne.

Heidrun Joachim

Mit einer Uhrmacherwerkstatt legte Eduard Weirather im Jahr 1885 den Grundstein für das heutige Geschäft in der Hohenemser Marktstraße. Über die Jahre hinweg wurden die Angebote ergänzt. Josef Weirather, der 1905 die Werkstätte übernahm, eröffnet etwa zusätzlich ein Uhren-Schmuck-Gesc

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.