HIV: Im Vorjahr 16 Neuinfektionen in Vorarlberg

Die Betreuung von Erkrankten, Beratung, Prävention und Tests sind die Schwerpunkte der Arbeit der Aidshilfe Vorarlberg.

Bilanz über ein arbeitsintensives Jahr haben die Verantwortlichen der Vorarlberger Aidshilfe am Donnerstag gezogen. Demnach ist 2013 bei 16 Menschen festgestellt worden, dass sie sich mit dem HI-Virus infiziert haben, berichtete die Leiterin Renate Fleisch. Diese Zahl liege höher als im Durchschnitt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.