VVV: Mehr Beförderungen, mehr Kilometer

Zufrieden mit der Entwicklung sind die Verantwortlichen des Vorarlberger Verkehrsverbundes (VVV). 2013 wurden auch mehr Jahreskarten verkauft.

Die Verantwortlichen des Verkehrsverbundes Vorarl­berg (VVV) ziehen eine positive Bilanz über das Jahr 2013: Beförderungen, Linienkilometer und Fahrscheineinnahmen sind gestiegen. Die Zahl der Jahreskarten-Kunden hat mit 50.597 per Jahresende einen neuen Höhepunkt erreicht. Auch der Arbeitsschwerpun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.