Edi Fischer: Österreich als Standort gefährdet

bregenz. Die Untätigkeit der Bundesregierung gefährde den Wirtschaftsstandort Österreich. Diese Meinung vertritt RfW-Landesobmann und WKV-Vizepräsident Edi Fischer. Die neuesten Studien des Wirtschaftsprüfungsunternehmens Deloitte würden den Abstieg Österreichs im internationalen Wettbewerb belegen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.