Hochwasserschutz mit dem gewissen Etwas

Der Feldkircher Markus Niederdorfer (51) kombiniert bei Floodprotect den Schutz vor Flutschäden und umweltfreundliche Energiegewinnung.

Michael Steinlechner

Den Hochwasserschutz revolutionieren. Dieses Ziel hat sich der Mechatroniker und Maschinenbau-Ingenieur Markus Niederdorfer aus Feldkirch gesetzt. Mit seinem System Floodprotect sollen bei Überflutungen an Flüssen, Seen oder Meeresküsten nicht nur Menschen, Gebäude oder ganze Ort

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.