„Diese Tat war nicht vorhersehbar“

31-Jährige soll in Wien ihre drei Kinder getötet haben. Die Vorsitzende der Gewaltschutzzentren appelliert: „Es ist keine Schande, um Hilfe zu bitten.“

Von Maria Schaunitzer

Eine derartig tragische Handlung der Mutter macht betroffen und war nicht vorhersehbar“, sagte die Sprecherin der Wiener Kinder- und Jugendhilfe nach einer Tat, die viele Fragen aufwirft. Eine 31-Jährige aus Nepal soll in Wien-Donaustadt ihre drei kleinen Kinder getötet haben. N

Artikel 27 von 105
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.