Kärntnerin suchte Schutz in Keller

Stundenlang wurde auf der Hebalm nach einer 73-jährigen Kärntnerin gesucht. Als die Frau schließlich von einem Schwammerlsucher gefunden wurde, gab sie an, einen Wolf gesichtet zu haben und vor Schreck zu Boden gestürzt zu sein. Dabei wurde sie verletzt. Sie suchte Schutz in einem Keller eines nahe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.