Bahnunfall: Diversion für Verschieber

Im Oktober 2016 löste sich am Bahnhof Randegg (Bezirk Scheibbs) eine Gruppe von Waggons und legte rund 20 Kilometer bis Wieselburg unkontrolliert zurück. Bei einem Zusammenstoß der herrenlosen Wagengruppe mit einem Regionalzug erlitten vier Personen schwere und 14 leichte Verletzungen. Nun gab es da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.