Strenger Schutz der Wölfe bleibt

Regionale „wolfsfreie Zonen“ sind unmöglich, sagt EU. Jeder Abschuss eines „Problemwolfs“ müsse deshalb im Einzelfall geprüft werden.

Er ist momentan – wieder einmal – ein heißes Thema, nun stellte EU-Umweltkommissar Virginijus Sinkevičius in einer aktuellen Anfragebeantwortung unmissverständlich klar: Brüssel wird nicht am strengen Schutz der Wölfe rütteln. Mehrere österreichische EU-Abgeordnete hatten sich zuletzt erkundigt, ob

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.