Zum vierten Mal schuldig gesprochen

Der ehemalige Kärntner Parteichef der Freiheitlichen und Landeshauptmannstellvertreter Uwe Scheuch ist am Landesgericht Klagenfurt zum vierten Mal schuldig gesprochen worden. Richter Dietmar Wassertheurer sah den Vorwurf der Bestechlichkeit und der Vorteilsannahme als erwiesen an und verhängte sechs

Artikel 32 von 100
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.