Kärntner bei Wanderung tödlich verunglückt

Ein in Graz lebender gebürtiger Kärntner ist am gestrigen Samstag bei einer Wanderung auf dem Ankogel in Kärnten tödlich verunglückt. Der 23-Jährige dürfte zehn Meter unter dem Gipfel auf einem Schneefeld ausgerutscht sein und stürzte 300 Meter weit in die Tiefe. Seine beiden Kollegen mussten mit de

Artikel 39 von 111
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.