Felssturz fordert Todesopfer und Verletzte

Bei einem Felssturz im Gemeindegebiet von Längenfeld im Bezirk Imst in Tirol ist am frühen Samstagnachmittag eine Person getötet worden. Drei weitere Menschen wurden dabei verletzt. Die Bergsteiger befanden sich nach Angaben der Polizei gegen 13.05 Uhr in einer Viererseilschaft beim Abstieg vom Schr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.