Espresso

Reine Schraubensfrage

Ach, immer diese Lästerzungen. Über einen hierzulande halbwegs populären Dichter hieß es jüngst so: Es reiche, würde er bloß einen Schraubenzieher beschreiben, um seine Fangemeinde zu entzücken. Mancher boshafte Mensch mag jetzt zustimmend nicken. Aber nur kurz. Denn: So leicht ist es keineswegs, di

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.