„Franziskus entschied, nicht zu entscheiden“

Lob, Kritik und Verständnis für das neue Papst-Schreiben zur Amazonas-Synode.

Querida Amazonia“, „Geliebtes Amazonien“ – so übertitelte Papst Franziskus sein Schreiben zur Bischofssynode, das am Mittwoch veröffentlicht wurde. „Er gibt damit der Not einer ökologisch bedrängten, wirtschaftlich ausgebeuteten, sozial missachteten Bevölkerung seine Stimme“, so der Wiener Dogmatike

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.