„Die Familie ist für Kinder der unsicherste Ort“

Überforderung, Unwissenheit, Stress: Gewalt trifft Kleinkinder hauptsächlich innerhalb der Familie. Kinderschutzexpertin Hedwig Wölfl erklärt, wo Prävention am effektivsten ansetzt.

Von Barbara Jauk

In Österreich wurden 2018 laut Kriminalstatistik 839 Kinder unter fünf Jahren Opfer von Gewalt. Die Zahl junger Gewaltopfer ist in den vergangenen Jahren fast jedes Jahr kontinuierlich gestiegen. Die größte Gefahr für den Nachwuchs bis zu drei Jahren lauert dabei innerhalb der Famili

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.