Frau eingewiesen

Eine 30-jährige Frau wurde in Wien rechtskräftig in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen. Sie hatte versucht, sich und ihren sechsjährigen Sohn mit Tabletten zu vergiften. Die alleinerziehende Frau litt offenbar unter einer Paranoia und wollte ihr Kind schützen. Laut Gutachten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.