Wieder Störung von Höbelts Vorlesung

Zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit haben linke Demonstranten am Dienstag eine Vorlesung des FPÖ-Historikers Lothar Höbelt an der Universität Wien gestört. Mit Plakaten und Sprechchören bekundeten sie ihren Unmut darüber, dass er an der Uni unterrichten darf. Wie bei der Protestaktion vor zwei Wochen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.