Es war kein Sprung ins Ungewisse

Der Kennelbacher Helmut Mennel (53) ist seit Juli einer der ­„Motoren“ am Regelstand von illwerke vkw. Der ­Vorstand ­antwortet auf ­Fragen zu ­Strompreisen sowie Energiezukunft und erzählt über seine ­Leidenschaft.

Herr Mennel, Sie sind seit Juli im Amt. Gab es eine „Schonfrist“?

Helmut Mennel: Nein, eine Schonfrist hatte ich nicht. Denn es gab eine Frist zwischen der Bestellung durch den Aufsichtsrat im November 2012 und dem Amtsantritt heuer im Juli. In diesem ersten halben Jahr haben mir die Vorstände Dr. Su

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.