Mexiko: 40.000 Touristen sitzen fest

Touristen flüchten via Luftbrücke, Einwohner retten sich auf Dächer – viele plündern.

Es sollten schöne Ferientage am Strand werden. Doch ein Hurrikan und ein Tropensturm zur selben Zeit machten den Urlaubern an Mexikos Küsten einen Strich durch die Rechnung. Auch am Mittwoch hofften viele auf einen vorzeitigen Flug nach Hause.

Hurrikan „Ingrid“ und Tropensturm „Manuel“ haben an der O

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.